A–A+

Hygienebeauftragte/r Ärztin/Arzt im Gesundheitswesen

  • Ziele und Inhalte der Weiterbildung

    Nach der Krankenhaushygieneverordnung Rheinland-Pfalz sollen in jedem klinischen Fachbereich mit einem Risiko für nosokomiale Infektionen erfahrene Ärztinnen und Ärzte zur/zum Hygienebeauftragten bestellt werden.
    Im Intensivkurs werden die hygienischen Grundlagen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und Vorgaben des Robert-Koch Instituts aus Berlin vermittelt. Referenten sind Mitarbeiter des Zentrums für Hygiene und Infektionsprävention der Bioscientia.

    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • RKI Richtlinien
    • Mikrobiologie
    • Infektionslehre
    • nosokomiale Infektionen
    • multiresistente Keime
    • Grundlagen der Desinfektion
    • Sterilisationsverfahren
    • Prävention
    • Epidemiologie
    • Hygiene auf den Stationen/ OP/ Endoskopie/ Dialyse, Lebensmittelhygiene
    • Abfallentsorgung und Wäsche-aufbereitung
    • Qualitätsmanagement und Dokumentation
    • Hygienepläne u.a.

Zielgruppe

Erfahrene Mitarbeiter/innen aus dem ärztlichen Bereich von Akutkliniken

Kursbeginn

Termin wird noch bekannt gegeben

Abschluss

Klausur und Zertifikat, Fortbildungspunkte beantragt

Kosten

750,00 Euro inklusive Kursmaterial und Verpflegung

Ort und Referent

Ort

Multimediaraum im Adolf Rosch Haus, 2.Etage

Referent

Dr. med. Georg-Christian Zinn, u.a.

 

Informationen und Anmeldung

Susanne Metzmacher

Leitende Hygienefachkraft